Stressausgleich im Pflegealltag

Stressausgleich Pflegealltag

Nach den Ergebnissen des Stressreports der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAUA) sind die Belastungen in Gesundheitsberufen besonders hoch. Grade in der Pflege Tätige sind durch die gestiegene Aufgabenkomplexität, hohe Qualitätsanforderungen,  zunehmenden Dokumentationsaufwand und anhaltende Personalengpässe oft stark belastet. Auch die emotionale Arbeit, sich permanent auf die Bedarfe und Bedürfnisse von Patienten und deren Angehörigen einstellen zu müssen, fordert höchste Professionalität und kostet Kraft.

 

Ein gutes Zeitmanagement, Struktur und Prioritäten helfen schon viel. Dennoch bleibt oft das Gefühl, auch bei noch so großem Idealismus und Engagement nicht allen Anforderungen gerecht werden zu können. Wer sich aus Überzeugung engagiert, beherzt zupackt, wo Handlungsbedarf besteht, und die ein gutes Gespür für die Bedürfnisse anderer hat, überfordert sich leicht. Empathiemüdigkeit ist oft die Folge. Gerade in den Pflegeberufen mit ihren vielfältigen fachlichen, sozialen und persönlichen Anforderungen ist daher ein gutes Maß an Achtsamkeit, Ausgleich und Regeneration für den Erhalt der eigenen körperlich-seelischen Gesundheit notwendig. Der Workshop gibt Anregungen zu gesundem Stressausgleich und zur Integration stressreduzierender Maßnahmen in den Pflegealltag.

Seminare Mitarbeiter

Zielgruppe: Mitarbeiter aus Pflegeberufen

Zeitrahmen: 4 Module à 4 h oder 2 Tage

Ziele:

  • Maßnahmen zur Selbstfürsorge im (Berufs-)Alltag etablieren
  • Überlastungssignale rechtzeitig erkennen und
  • Burn-Out-Entwicklungen vorbeugen

Inhalte:

  • Achtsamkeitsorientierung und Selbstfürsorge
  • Eigene Stressmuster erkennen und verändern
  • Sofortmaßnahmen zum Überlastungsschutz
  • Deeskalierende Kommunikationstechniken
  • Bewegungsübungen zur Unterstützung einer rücken- und gelenkschonenden Arbeitsweise

Methoden:

Vortrag, Anleitung zur Selbstreflektion, Erfahrungsaustausch, Bewegungs-, Achtsamkeits-und Entspannungsübungen, Unterstützung beim Transfer in den Alltag.

 

Referentin:

Dipl. Psychologin Astrid Wilhelm, approbierte psychologische Psychotherapeutin, Trainerin und Coach für Mitarbeiterführung, Gesundheits-management und die Optimierung von Kommunikation in Teams und Institutionen.

Lehrerin für Taijiquan und Qi Gong. 4. Dan Karate

 

Download
Mitarbeiterworkshop - Stressausgleich im Pflegealltag 2018
Flyer-WS-Pflege-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 311.8 KB

Social Signs


Aktuelles

 

Alle Kurse finden ab Januar in Angelbachtal statt!

Untere Kirchgasse 10

74918 Angelbachtal

Veröffentlichungen

Momente zum Durchatmen - Der neue Monatskalender 2018   von Astrid Wilhelm

 

Selbstverteidigung gegen Stress - In Bewegung kommen, um in Balance zu bleiben von Astrid Wilhelm

 

Kontakt

Balance in Bewegung

Dipl. Psychologin Astrid Wilhelm
Untere Kirchgasse 10
74918 Angelbachtal

+49 7265 6994036

+49 171  2 33 44 86
Mail: info@stress-praevention.net
Web: www.stress-praevention.net