Selbstverteidigung gegen Stress

Seminar Selbstverteidigung gegen Stress Mannheim

Was hat Stressbewältigung mit Selbstverteidigung zu tun? Beides dient dem Selbstschutz und setzt Fähigkeiten und Fertigkeiten voraus, die erlernbar sind. In den Kampfkünsten (Budô) wird daran gearbeitet, Körper und Geist in Einklang zu bringen, so dass sie optimal zusammenwirken.

 

Durch vollständige Präsenz im gegenwärtigen Moment, die richtige Intuition und eine gute Technik  gelingt es dem Kämpfer, sich im Geschehen souverän zu bewegen, und sich gut zu schützen. Mentale Stärke und Widerstandsfähigkeit helfen ihm, der Konfrontation standzuhalten, und sich nicht aus dem Gleichgewicht bringen zu lassen. Achtsamkeit für das, was in ihm selbst und um ihn herum geschieht, lässt ihn flexibel auf Veränderungen reagieren.

 

Die Prinzipien des Budô eigenen sich gut, um zu veranschaulichen, wie es aus einer Grundhaltung der Achtsamkeit heraus möglich ist, gelassener mit Druck und Stress umzugehen und von Moment zu Moment zu entscheiden, was sinnvoller Weise zu tun ist. Um in Balance zu bleiben und stressige Situationen nicht eskalieren zu lassen, müssen körperliche Reaktionen, Gedanken und Emotionen reguliert werden. Wer in Balance ist, wirkt ausgleichend auf seine Umgebung. Stressbewältigung und Selbstverteidigung  erfordern die Fähigkeit, die eigene Balance auch in schwierigen Situationen immer wieder herzustellen.

 

Die dafür benötigten Fähigkeiten lassen sich trainieren. Im Kurs werden praktische Übungen zur Regulierung eigener körperlicher, gedanklicher und emotionaler Reaktionen im Stress vermittelt: Achtsamkeits- und meditative Übungen, Körperwahrnehmung, mentales Training, Entspannungstechniken, Reaktionstraining sowie Techniken aus dem Karate, Tajji und Qi Gong sind als Methoden gut geeignet, um in Stresssituationen die nötige Distanz zu gewinnen und aus einer Haltung gelassener Präsenz zu reagieren.

 

Zielgruppe: Mitarbeiter aller Berufsgruppen

Zeitrahmen: 1,5 Tage in Folge oder mit Follow Up nach 4 Wochen

Ziele:

  • Selbstschutz vor stressbedingter Überlastung

Inhalte:

·         Stressbewältigung ist Selbstverteidigung

 o    Selbstschutz vor stressbedingter Überlastung

 o    Widerstandsfähigkeit und Krisenfestigkeit

 o    Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen

 

·         Körperbewusstsein - sich im Stress gut um den Körper kümmern

 o    Balance als Körpererfahrung - standfest und flexibel sein - Haltung und Stimmung

 o    Anspannung und Entspannung im richtigen Maß - Muskeltonus und Atmung regulieren

 o    Druck ausgleichen - Nachgeben oder Gegenhalten - was führt wozu?

 

·         Gedanken und Gefühle regulieren

 o    Achtsame Selbstwahrnehmung - Stressoren (er-)kennen und beeinflussen

 o    Hilfreiche Gedanken entwickeln - sich distanzieren und neu fokussieren

 

·         Verhaltensmuster hinterfragen - sinnvoll handeln

 o    Problematische Verhaltensmuster identifizieren

 o    Resilient werden - Widerstandsfähigkeit und Stabilität stärken

 o    Transfer in den Alltag - Stressbalance in der Kampfkunst und im Alltag

 

 

Veranstaltung im Wieslocher Institut für Systemische Lösungen:

21.04.2017 von 10:00 - 18:30 Uhr

22.04.2017 von 09:00 - 12:30 Uhr

 

Referentin: 

Dipl. Psychologin Astrid Wilhelm, approbierte psychologische Psychotherapeutin (LPK-BW), Trainerin und Beraterin,  Lehrerin für Tai Chi Chuan und Qi Gong mit Zertifikat des internationalen Laoshan Zentrums und der medizinischen Gesellschaft für Qi Gong Yangsheng. Karate C-Trainerin (Graduierung 4. Dan, JKA).

Download
Seminar Flyer Selbstverteidigung gegen Stress
Balance in Bewegung
Flyer-WS-SelbstverteidStress-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 405.7 KB
Download
WISL-Seminarausschreibung - Selbstverteidigung gegen Stress
SV-gegen-Stress-WISL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.9 KB

Social Signs


Aktuelles

Wir ziehen um:

 

Am 18.12.2017 ziehen wir in den Kraichgau um.

Die neue Adresse lautet:

Untere Kirchgasse 10

74918 Angelbachtal

Gesund führen im Arbeitsalltag - Der immerwährende Kalender mit zwölf plus eins Monaten für ein gesundes Jahr   von Sandra Kuhn-Krainick und Astrid Wilhelm

 

Selbstverteidigung gegen Stress - In Bewegung kommen, um in Balance zu bleiben von Astrid Wilhelm

 

Kontakt:

Balance in Bewegung

Dipl. Psychologin Astrid I. Wilhelm
Seckenheimer Hauptstr. 13
68239 Mannheim
M: +49 171  2 33 44 86
Mail: info@stress-praevention.net
Web: www.stress-praevention.net