Psychisch belastete Mitarbeitende gut unterstützen

Seminar Führungskräfte

Die Belastungen in der Arbeitswelt haben sich verändert. Während körperliche Anstrengung abgenommen hat, sind die psychosoziale Belastungen in einem alarmierenden Ausmaß gestiegen. Arbeitsverdichtung, Zeitdruck, Störungen des Arbeitsablaufs und eingeschränkte Handlungsspielräume begünstigen die Entstehung psychischer Erkrankungen - insbesondere von Depressionen.

 

Trotz rückläufiger Krankenstände in den ist der relative Anteil psychischer Erkrankungen am Arbeitsunfähigkeitsgeschehen seit Jahren stetig gewachsen. Die PsyGA-Handlungsleitlinie der Initiative Neue Qualität der Arbeit von 2016 stellt heraus, dass in den vergangenen 40 Jahren dieser Anteil von 2 auf 14,8 % gestiegen ist, und die Zahl der Krankheitstage infolge psychischer Erkrankungen sich in diesem Zeitraum verfünfacht hat.

 

Führungskräfte können entscheidend dazu beitragen, dass eine behandlungsdürftige Situation früh erkannt und eine entsprechende Beratung und Therapie gezielt eingeleitet werden können. Dadurch erhöht sich auch die Chance, dass der Mitarbeitende seine Tätigkeit weiter ausüben kann und ein längerfristiger Ausfall vermieden werden kann.

 

Seminarprofil Führungskräfte

Zielgruppe: Führungskräfte

Zeitrahmen: 1-2 Tage

Ziele: Psychisch belastete Mitarbeitende gut unterstützen

Inhalte:

 

1. Belastungen bei Mitarbeitenden (an-)erkennen

 

  • Daten und Fakten zum Thema psychische Gesundheit
  • Wie Sie als Führungskraft Gesundheitsressourcen stärken
  • Anzeichen psychischer Belastung erkennen

 

2. Auffälligkeiten bemerken und reagieren

 

  • Checkliste auffälliger Veränderungen
  • Burnout-Entwicklungen rechtzeitig erkennen
  • Sofortmaßnahmen - hilfreiche erste Interventionen

 

3. Intervention 1: Belastete Mitarbeitende ansprechen

 

  • Wertschätzende Kommunikation als Türöffner
  • Feedback geben - innere Haltungen in der Kommunikation
  • Toolbox: Gesprächsvorbereitung / H-I-L-F-E-Konzept

 

4. Intervention 2: Gesprächsführung den Umständen anpassen

 

  • Notwendige Verhaltenskorrekturen ansprechen
  • Toolbox:  Gesprächsleitfaden
  • Arbeit an (eigenen) Fallbeispielen

 

Methoden:

Vortrag und Diskussion, Arbeit an Fallbeispielen, Interaktive Übungen, Selbsterfahrung

 

Referentin:

Dipl. Psychologin Astrid Wilhelm, approbierte psychologische Psychotherapeutin, Trainerin und Coach für Mitarbeiterführung, Gesundheitsmanagement und die Optimierung von Kommunikation in Teams und Institutionen.

Lehrerin für Taijiquan und Qi Gong, 4. Dan Karate

 

Download
Seminar-Info-Flyer
Flyer-FK-WS-Psych-Belastete-Mitarbeitend
Adobe Acrobat Dokument 320.4 KB

Social Signs


Aktuelles

Veranstaltungskalender 2020

Download
Kursprogramm Januar bis Juni 2020
Veranstaltungskalender-Balance-in-Bewegu
Adobe Acrobat Dokument 345.0 KB

Kontakt

Balance in Bewegung

Dipl. Psychologin Astrid Wilhelm
Untere Kirchgasse 10
74918 Angelbachtal

+49 7265 6994036

+49 171  2 33 44 86
Mail: info@stress-praevention.net
Web: www.stress-praevention.net